Die globale Entwicklung der Technik, die Öffnung der Märkte in den letzten Jahren und die weltweite Vernetzung der Produktionsräume führen zu einer weiteren Mobilisierung unserer Gesellschaft. Die zunehmende Ungebundenheit der Menschen an fixe Orte steht im Widerspruch zu unserer statisch geformten, oft anonymen und massstabslos gebauten Umwelt.

 

 

 

 

Aktuelle Studien und Konzepte

 

 

Stadtumbau Dessau - 2007

"Roter Faden", Freiraum-Konzept für eine neue Freizeitlanschaft im Rückbaugebiet der Bauhaus-Stadt.

 

 

zone*imaginaire 3 - 2006-2008

Forschungsarbeit über Chancen, Potential und Risiken von Zwischennutzung anhand von Schweizer Fallstudien.

 

 

Städtler Allmend Cham - 2006/2007

Entwicklungsstudie und Gestaltungskonzept für die Aussenräume im Chamer Industriegebiet.

 

 

zone*imaginaire Aarau - 2004/2005

Forschungsarbeit über die spontane Quartierentwicklung und Zwischennutzung im Industrieareal Torfeld Süd Aarau.

 

 

Aktienmühle Basel - 2005

Um- und Zwischen- Nutzungskonzept für die stillgelegte Aktienmühle in Kleinbasel.

 

 

Obermühle Baar - seit 2004

Konzepte & Projekte für eine Autofreie Siedlung, Alterswohnungen und ein Quartierzentrum in der Obermühle Baar.